Reifenbindung bei der SZR: KEINE

Reifenbindung bei der SZR: KEINE

Beitragvon Tobias89 » 17. März 2012, 16:40

Hi,
ich hab leider Probleme mit dem Tüv und meiner bereifung... wo könnte man denn die Betriebserlaubnis der SZR finden mit dem man beweisen könnte, dass es keine Einschränkung bezüglich Hersteller bei der SZR gibt?

greetz Tobi
Tobias89
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Februar 2011, 23:16

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon Fischi » 17. März 2012, 18:26

beim googeln gefunden im AutoForum:
Text ist kopiert und stammt nicht von mir-----

Einer aus dem SZR-Forum (Sorry die Werbung) hat das KBA angeschrieben und um Aufklärung gebeten.

Diese Antwort kam zurück....

Zitat:
Montag, 22. Oktober 2007 09:46

Sehr geehrte Frau XXX,
für Ihre Anfrage danke ich Ihnen.

Sie beanstanden, dass bei Ihrem Fahrzeug in Ziffer 22 der Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I) eingetragen ist „Reifenfabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten“. Dieser Eintrag soll den Fahrzeughalter bei einem Reifenwechsel sensibilisieren, sich über die erlaubten Bereifungen zu informieren. Aus sicherheits- und verkehrstechnischen Belangen ist diese Information wichtig und beachtenswert. Auch bei Verkehrskontrollen führt dieser Hinweis keineswegs zu Unsicherheiten. Da bei Verkehrskontrollen die Polizeibeamten vor Ort den Beweis führen müssen, dass die Ausrüstung des Fahrzeugs nicht mit den Vorgaben übereinstimmen, stoßen die Kontrollorgane schnell an ihre Grenzen. Nach eigenen Angaben kann die Polizei in solchen Fällen nicht nachweisen, dass es sich um einen Mangel handelt. Dann aber sind Folgemaßnahmen nicht notwendig und deshalb rechtswidrig. Der Eintrag dient also nur der Verkehrssicherheit und wurde bei der automatischen Umsetzung auf die neuen Fahrzeugpapiere angebracht.

Sollten Sie dennoch auf die Herausnahme diese Satzes hinsichtlich der Reifenfabrikatsbindung bestehen, müsste die Zulassungsbehörde die Ausführung in der ZB I (Nr. 2.2, 4. bis 8. Stelle) Ihres Fahrzeugs ausnullen. Ist dies geschehen, kann der Satz „Reifenfabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten“ herausgenommen werden. Das Herausnehmen der Ausführungsschlüsselnummer hat jedoch zur Folge, dass bei einer zukünftigen Wiederanmeldung höhere Gebühren anfallen.

Mit freundlichem Gruß
Im Auftrag
XXX

Kraftfahrt-Bundesamt
Federal Motor Transport Authority
Sachgebiet 415, Typdatenerstellung
Fördestr. 16, DE-24944 Flensburg
Postanschrift: DE-24932 Flensburg

Tel: +49 (0)461 / 3 16 - 0
Fax: +49 (0)461 / 3 16 - 0
e-mail: XXX@kba.de
Internet: www.kba.de
Benutzeravatar
Fischi
 
Beiträge: 51
Registriert: 3. Dezember 2010, 23:52
Wohnort: 73099 Adelberg

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon bike-didi » 17. März 2012, 20:19

Hallo Tobi,
es gibt keine Fabrikatsbindung bei der SZR!
Es gab schon damals Ende der 80er einen Erlaß, dass Moppeds bis 50 PS von der Fabrikatsbindung ausgenommen sind... . Und ab 2007 ist das bundeseinheitlich per Gesetz Mumpitz!
Ich habe vor vier oder fünf Jahren schon mal zu diesem Thema eine rechtliche Abhandlung geschrieben, die auch in der "Motorrad" zu lesen war. Mußt mal suchen, im Forum ist die auch noch irgendwo. Auf die Schnelle habe ich sie leider jetzt nicht gefunden. Ursache war auch damals eine Verweigerung der Plakette durch einen Unsachverständigen. Nach meinen Recherchen habe ich erreicht, dass diese dusselige Allgemeinaussage "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten" gestrichen wurde:
Bild

Rechtlich ist die Aussage vollkommen belanglos und hat einen ähnlichen Charakter wie "Bei Fragen oder Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker...". - wir wollten Sie ja nur darauf hinweisen.......

Wenn der TÜV die Betriebserlaubnis nicht einsehen kann, wer dann...??? Du jedenfalls nicht! Ich habe damals viele Telefonate geführt und unter anderem dabei herausbekommen, dass beim KBA längst nicht mehr alle erteilten Betriebserlaubnisse vorhanden sind. Man kann Dir daher nicht den schwarzen Peter in die Schuhe schieben.
Frag doch mal den TÜV-Heini, wo Du die BE herbekommen sollst... . Die Antwort würde mich interessieren... :mrgreen: : Und anschließend mein beigefügtes und ausgedrucktes Bild dem Unwissenden in die Hand drücken!

Und mal ganz allgemein: der TÜV ist für mich der letzte Dilettantenverein - besser, Du fährst zu einem freien Sachverständigen, zur GTÜ und kurz vor TÜV kommt dann noch Dekra... ;) .
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon Alexa » 17. März 2012, 20:36

Hallo Tobi,

die von Fischi zitierte Antwort und Auskunft des Kraftfahrt-Bundesamtes war eine Email an mich, die ich Dir gerne zur Verfügung stellen kann (mit Angabe des Absendernamens, wollte diesen aber nicht durch Netz geistern lassen).

Damit und zusammen mit Didis Fahrzeugschein solltest Du Null Probleme mehr haben.

Und lass Dir keine Gebühren für Nachuntersuchung oder so aufdrücken - ein Anruf bei den TÜV-Vorgesetzten wirkt Wunder.

Echt ätzend, wenn ein "Sachverständiger" seine Unwissenheit so zur Schau stellt.

Gruß
Alexa
Benutzeravatar
Alexa
Administrator
 
Beiträge: 768
Registriert: 15. Oktober 2010, 21:22
Wohnort: Berlin

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon dennis121181 » 18. März 2012, 11:04

Wenn´s der TÜV drauf anlegen würde, könnte er vieleicht ein Datenblatt von Yamaha verlangen. Das kostet um die 70 Euro, wird allerdings nur bei Importfahrzeugen zum Abgleich der Daten zur Zulassung angefordert. Dieses Datenblatt kann aber nur der Yamaha-Händler selbst von Yamaha-Deutschland beziehen.
Sonst wüsste ich nicht wo man die Daten her bekommen könnte.

Such dir einen anderen TÜV.

MfG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1341
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon Tobias89 » 18. März 2012, 19:04

erstmal vielen dank für die vielen antworten:)
ich habe auch noch ein interessantes dokument gefunden(im Anhang)
Dateianhänge
yamaha_Forum_klein.jpg
Tobias89
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Februar 2011, 23:16

Re: aktuelle Reifen? -- 2 Teile gefunden. Was ist das?

Beitragvon bike-didi » 18. März 2012, 21:00

Nichts anders habe ich ja geschrieben, aber das Schreiben von Yamaha kann natürlich nicht den Blick in die Betriebserlaubnis ersetzen... ;)
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg


Zurück zu Allgemeine Infos zur SZR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron