Fahre demnächst wieder eine 660er...

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon Rocco » 19. November 2017, 12:44

Hatte der Vorbesitzer eigentlich so schöne Knie oder für was sind die Spiegel? :mrgreen:

Da bin ich mal sehr gespannt auf Deinen Bericht, Didi.

160er sind scheinbar auch komische Konstruktionen. Ich habe 140er und 150er Rosso II auf der SZR verbaut. Der 160er Rosso II auf der 600er CBR die wir mal hatten wog fast ein Kilo mehr!
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1256
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon bike-didi » 20. November 2017, 13:05

Rocco hat geschrieben:Hatte der Vorbesitzer eigentlich so schöne Knie oder für was sind die Spiegel? :mrgreen:

:lol:
Ich habe die jetzt erst einmal umgedreht, so ganz sind die nicht mein Ding. :)
Die Segelstange auch nicht, aber ich will erst einmal fahren, bevor ich etwas ändere.

Rocco hat geschrieben:Da bin ich mal sehr gespannt auf Deinen Bericht, Didi.

Wird noch paar Tage dauern, der Vorbesitzer muss erst den Brief auslösen.
Immerhin habe ich am WE schon mal einen Teil der Dokumente bekommen. Daraus geht hervor, dass meine Mulhi eins der Sondermodelle "GPRacer" ist.

Rocco hat geschrieben:160er sind scheinbar auch komische Konstruktionen. Ich habe 140er und 150er Rosso II auf der SZR verbaut. Der 160er Rosso II auf der 600er CBR die wir mal hatten wog fast ein Kilo mehr!

Jo, aber auch hier erst einmal fahren... .
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon much » 24. November 2017, 21:29

Gefällt auf jeden Fall.
Wenn man sich die Konkurrenten auf mobile.de anschaut, dann noch mehr :)

Gruß
Matthias
much
Administrator
 
Beiträge: 210
Registriert: 17. Oktober 2010, 17:19
Wohnort: 68753 Waghäusel

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon Langen Klaus » 29. November 2017, 20:19

Wer ist der Motorenhersteller? (Im übrigen eine Monsterschwinge!)
Langen Klaus
 
Beiträge: 107
Registriert: 18. Oktober 2010, 10:19

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon Rocco » 29. November 2017, 21:26

Langen Klaus hat geschrieben:Wer ist der Motorenhersteller?


"Dankenswerterweise sieht das Yamaha genauso, hält dem XT-Single weiter die Stange und ihn auf der Höhe der Zeit. Und das so gut, dass sowohl Aprilia als auch Derbi in Form der Pegaso 650 Strada und Mulhacén 659 um den XT-Eintopf herum ihre eigene Vorstellung vom Einzylinder bauen. "
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1256
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon bike-didi » 30. November 2017, 20:09

Rocco hat geschrieben:
Langen Klaus hat geschrieben:Wer ist der Motorenhersteller?


"Dankenswerterweise sieht das Yamaha genauso, hält dem XT-Single weiter die Stange und ihn auf der Höhe der Zeit. Und das so gut, dass sowohl Aprilia als auch Derbi in Form der Pegaso 650 Strada und Mulhacén 659 um den XT-Eintopf herum ihre eigene Vorstellung vom Einzylinder bauen. "


Damit sozusagen der modernisierte SZR-Motor... :D .
Hersteller ist wie beim SZR-Motor Minarelli.
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon Langen Klaus » 30. November 2017, 22:27

Danke, Jungs. Bedeutet "modernisiert", daß es sich um Einspritzung handelt?
Langen Klaus
 
Beiträge: 107
Registriert: 18. Oktober 2010, 10:19

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon bike-didi » 1. Dezember 2017, 08:47

Moin Klaus,
das ist ein komplett neuer Motor: dreht leichtflüssiger hoch und läuft obenrum nicht so zäh wie der SZR-Motor, 4- statt 5-Ventil-Kopf, Kolben mit Keramik beschichtet, Getriebe (ins. 5. Gang) stärker dimensioniert - und natürlich Einspritzung

Ich bin den Motor auch schon in der Aprilia Pegaso Strada gefahren und hätte die fast gekauft. Warum nicht, weiß ich heute nicht mehr. Fuhr jedenfalls klasse, das Teil. Nach der Strada habe ich übrigens auch geschaut, bei einem Händler hier in Arnsberg steht noch eine niegelnagelneue. Aber ist halt nicht so selten, außerdem ist die Derbi leichter und gefällt mir optisch besser... .

Heute werde ich wohl den Brief bekommen, so dass ich sie ummelden kann. Wenn sich absehbar das Wetter etwas besser, wird das auch passieren... :D ;) !
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon AndreasP » 1. Dezember 2017, 11:09

bike-didi hat geschrieben:Moin Klaus,
das ist ein komplett neuer Motor: dreht leichtflüssiger hoch und läuft obenrum nicht so zäh wie der SZR-Motor, 4- statt 5-Ventil-Kopf, Kolben mit Keramik beschichtet, Getriebe (ins. 5. Gang) stärker dimensioniert - und natürlich Einspritzung

Hallo,

ich finde nicht, daß der SZR Motor zäh hochdreht. Es liegt dann nicht am Motor selbst, sondern an der Abstimmung. Diese Grundabstimmung wird heute besser sein, als vor 20 Jahren. Wenn dann noch das Getriebe besser und haltbarer ist, finde ich das richtig gut. Läßt sich dieses verstärkte Getriebe auch in unsere alten SZR Gehäuse einbauen?

VG Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 275
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Fahre demnächst wieder eine 660er...

Beitragvon bike-didi » 2. Dezember 2017, 08:49

Hallo Andreas,
ich war mit dem Motor der SZR nicht unglücklich, aber ich bin auch schon viele andere große Singles gefahren. Das Gemisch kannst abstimmen, ja, trotzdem bleibt die Schwungmasse gleich. Zu den Tuningmaßnahmen gehört ja nicht ohne Grund die Erleichterung derselben.
Die Grundabstimmung vom Gemisch ist dank diverser Abgasnormen sogar schlechter geworden. Ein großer Single braucht untenrum einfach ein fettes Gemisch, um gescheit rund zu laufen.

Ob sich die Innereien des Getriebes adaptieren lassen, weiß ich leider nicht.
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

VorherigeNächste

Zurück zu Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron