Pure Freude... Hunde gehören zur Familie!

Pure Freude... Hunde gehören zur Familie!

Beitragvon h1 » 5. Oktober 2015, 19:24

Hallo Ihr Lieben!

Nach unserem schmerzhaftem Verlust im Frühjahr sind wir nun wieder komplett...

Ella & Scully ... ja von Ihnen mussten wir uns verabschieden nach 11 einhalb Jahren...

... sie bleiben in unseren Herzen... immer!

Einige von Euch haben sie ja kennengelernt...

Oft denke ich an die Sisters of mercy... aber

... jetzt können wir wieder glücklich sein....

Aus dem Tierschutz haben nun wieder zwei Hunde den Weg in unser Haus & Herz gefunden... eine komplett andere "Nummer" als Ella & Scully aber nicht minder vereinnahmend und vor Allem Liebenswert!!!

Für Siggi und mich ging es einfach nicht ohne Tiere... und sie "kamen über uns" ... sie "passierten" ... Zufälle.... Hilfesuchende aus dem Tierschutz....


Enny (Rumänischer Strassenköter... ein Jahr alt .. wer weiß? ... Tötung... )
Ben (ein großer Schäferhund-Mix 7Jahre alt... wäre ins Tierheim gekommen)

Es ist die pure Freude!!! ... Wir müssen aber auch wirklich alle alles geben! ;)

Unser Tierschutz-Mann hat uns gesagt, dass es möglicherweise ein halbes Jahr dauern kann bis Enny frei laufen kann... Scheu, ja sogar verstört.und traumatisiert... so sah es am zweiten Abend schon aus...

Wir haben viel zu tun... Ben ist cool und schafft Orientierung für die Kleine... (er war 2 Monate vorher schon bei uns)...
Nix geht von heute auf morgen... aber wir freuen uns, dass es doch recht fix geht ... Aufmerksam bleiben wir... natürlich!
Dateianhänge
IMG_3893.JPG
Passt ;)
IMG_3906.JPG
Enny
IMG_3221.JPG
Ben
Ciao!

Heinz
Benutzeravatar
h1
Moderator
 
Beiträge: 206
Registriert: 16. Oktober 2010, 14:01
Wohnort: Münsterland

Re: Pure Freude... Hunde gehören zur Familie!

Beitragvon Vladan » 7. Oktober 2015, 09:47

Hallo Heinz,

schöne Bilder, schöne Hunde.

Wenn es mir möglich wäre, würde ich morgen ins Tierheim gehen und mir einen dieser treuen Wegbegleiter holen.

Viel Spaß noch

Gruss, Vladan
Vladan
 
Beiträge: 83
Registriert: 2. Mai 2012, 11:55

Re: Pure Freude... Hunde gehören zur Familie!

Beitragvon Alexa » 7. Oktober 2015, 19:27

Hallo Heinz (und Siggi),

ich freu mich für Euch und die Hunde, dass Ihr zusammengefunden habt!
Ihr könnt den Beiden aber auch die besten Möglichkeiten bieten.
Und da schließe ich mich Vladan an: Wenn ich könnte, .... gerne sofort.
So behelfe ich mir derzeit mit meinem Part-Time-Pflegehund, dem Erich

Erich-U-Bahn-Ausschnitt.jpg

Gestatten: Klötenträger, U-Bahn-Fahrer, Großstadthund

Grüßle
Alexa
Benutzeravatar
Alexa
Administrator
 
Beiträge: 753
Registriert: 15. Oktober 2010, 20:22
Wohnort: Berlin

Re: Pure Freude... Hunde gehören zur Familie!

Beitragvon h1 » 8. Oktober 2015, 21:54

Find ich gut Alexa!

Unsere Hunde können keine U-Bahn fahren... ich glaube sogar ... sie würden komplett Amok laufen....

Unser Ben hat aber auch Eier... das gewöhnen wir ihm aber im Moment lieber ab... behalten darf er sie... klar!
Schwierig ist er im "Begegnungsverkehr" an der Leine... da meint er wohl er muss unseren Job machen... Schäferhund halt... kriegen wir...

Ich finde es gut, daß Du den Kollegen ausführst... netter Hund, der Erich ;)

Wenn wir alle das tun was wir können wird es schon richtig sein ;)

Gut ist das!

Wenn es eben geht lassen wir sie frei laufen und toben... ja... die Möglichkeiten sind hier ganz gut... dennoch ... es gibt auch Situationen.... da arbeiten wir dran... im Grunde bin ich aber froh, dass wir das in Ruhe angehen können... Platz haben wir hier und die allermeisten Hundebegegnungen sind echt cool... oft ohne Leine... das entspannt ;)

Auch wir müssen die Souveränität mit den "alten" Mädels erst einmal wieder mit den "Neuen" hinkriegen... it´s a job! Anstrengend... Wir lieben es aber auch! Und!!! Siggi ist großartig!!!! Ohne sie wäre das nie möglich!
Ciao!

Heinz
Benutzeravatar
h1
Moderator
 
Beiträge: 206
Registriert: 16. Oktober 2010, 14:01
Wohnort: Münsterland


Zurück zu Talk - offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron