Hintere Bremspumpe

Fragen und Berichte zu Umbauten

Hintere Bremspumpe

Beitragvon dennis121181 » 15. Juni 2018, 20:44

Gibt es eine Alternative zum Originalteil, woher eine bezahlbare neue originale oder Alternative beziehen?
Ordentlicher Repsatz? Bei meiner Pumpe ist der Weg des Hebels unendlich lang, werde nochmals Entlüften und die Flüssigkeit tauschen, denke aber nicht das es besser wird.
LG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1352
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen

Re: Hintere Bremspumpe

Beitragvon AndreasP » 16. Juni 2018, 11:51

Hallo Dennis,

an der Bremsflüssigkeit liegt es nicht. Du kannst zum Bremsen auch kalten Kaffee einfüllen. ( Aber nicht auf Dauer !)
Es gibt einfache Systeme, die per Vakuum die Flüssigkeit durch die Anlage ziehen. Dabei bleibt keine Luftblase zurück.
Du kannst zur Unterstützung den Bremssattel auch so halten, daß Luftblasen von selbst zur Entlüftungsschraube wandern.

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 274
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Hintere Bremspumpe

Beitragvon dennis121181 » 17. Juni 2018, 08:48

@ Andreas: Da ich nicht regelmäßig fahre musste ich jetzt nach über 10 Jahren mal meine Reifen tauschen. Nachdem Wechsel machte die hintere Bremse den langen Weg und die alten Beläge habe ich, dann direkt getauscht. (Waren bestimmt noch älter alsdie Reifen)
Fand den Druckpunkt aber noch nie toll, eine Zeit lang kam der Hebel auch langsam zurück oder nur schlecht. Werde nochmal die Pumpe säubern .

LG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1352
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen


Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast