zu heiss

Beiträge zur Serientechnik

zu heiss

Beitragvon johannes » 19. August 2019, 13:46

Hallo,
nach dem ich mit Klaus wegen Klopfgeräuschen die Passfeder kontrolliert
habe läuft Sie wieder wie ein junges Mädchen :-)
Aber die Temperatur steigt nach ca. 3-4 km auf 120 C und der Kühler springt an.
Also habe ich bei laufendem Motor die Entlüftungsschraube an der Wasserpumpe
herausgedreht. Wie sich das gehört kam Flüssigkeit herausgespritzt. Dann habe ich
Oben Flüssigkeit nachgefüllt und eine Probefahrt gemacht.
Das gleiche Problem wie gehabt - die Temperatur steigt auf 120 C und der Kühler
springt an.

Hat da Jemand ´ne Idee zu ?
johannes
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. März 2015, 19:29

Re: zu heiss

Beitragvon AndreasP » 19. August 2019, 14:06

Hallo,
da wird noch Luft im System sein. Kipp mit einer kleinen Gießkanne bei laufendem Motor
destilliertes Wasser nach. Gleichmäßige Wärme Verteilung in den Schläuchen und im Kühler
kannst du fühlen. Oft hilft es die Schläuche zusammen zu drücken, um die letzten Blasen zu entfernen.
VG Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 261
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: zu heiss

Beitragvon johannes » 20. August 2019, 17:05

Hallo :)

ich habe heute bei laufendem Motor oben Wasser nachgefüllt
und unten über die Entlüftungsschraube abgelassen.
In kaltem Zustand spritzt unten Kühlflüssigkeit heraus,
sobald der Motor heiss ist, kommt nichts mehr.
Auch eine "Massage" der Wasserschläuche hilft nicht.
Bei anschliessender Probefahrt ist das Thermometer
nach ca. 2 km am Anschlag. :(
Könnte es sein, dass die Wasserpumpe bei heissem Motor
festgeht. Oder gibt es noch eine andere Idee zum Problem ?

Für Eure Hilfe vielen Dank :D
johannes
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. März 2015, 19:29

Re: zu heiss

Beitragvon AndreasP » 20. August 2019, 18:02

Hallo,
Nimm zur Kontrolle einfach den Thermostaten raus.
Dann läßt sich auch leichter Wasser nachfüllen.
Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 261
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: zu heiss

Beitragvon Rocco » 22. August 2019, 10:23

Eines ist doch ganz offensichtlich: Der Kühler kühlt das Wasser nicht. Wo, außer am Thermostaten sollte man den Fehler suchen?
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1252
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: zu heiss

Beitragvon johannes » 22. August 2019, 17:27

Die Dame ist wieder gesund :)
Beim dritten Entlüftungsversuch hat´s geklappt.

Vielen Dank für Eure Hilfe :)
johannes
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. März 2015, 19:29

Re: zu heiss

Beitragvon AndreasP » 22. August 2019, 19:08

Hallo Johannes,
es ist hilfreich das kleine Loch im Thermostaten etwas aufzubohren.
Die Luft kann dann leichter entweichen.
Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 261
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron