Zahnrad auf der Kurbelwelle entfernen

Beiträge zur Serientechnik

Zahnrad auf der Kurbelwelle entfernen

Beitragvon NoX » 31. August 2014, 14:23

Hi Leute,

hatte am Montag auf der Autobahn auf einmal ein komisches Motorverhalten (kurze Aussetzer etc.) .. am nächsten Rastplatz angehalten (64 km derweil gefahren) und mal kurz geprüft.
Hatte Öl gefressen wie sau... anyway.. ADAC angerufen und nach 2 1/2 stunden war ich an meiner Haus und Hof Werkstatt.

Haben dann die ganze Karre auseinander gerissen und den Motor soweit auseinander genommen.

Ergebnis: Das rechte Kurbelwellenlager (in Fahrtrichtung) hat sich verabschiedet. Habe jetzt alle Lager für den Motor neugeordert (FAG Lager mit erhöhter Drehzahlfestigkeit).
Warum ich nicht nur das rechte Lager tausche? Ich habe kein Vertrauen in die aktuellen Lager, wenn eins kaputt gehen kann, können alle kaputt gehen und die Koyo Lager sind zwar nicht die schlechtesten,
aber gehalten haben sie ja nicht ;)

Foto vom Lager: https://drive.google.com/file/d/0B5HO2Z ... sp=sharing

Wir haben aktuell noch das Problem, das wir die Kurbelwelle nicht aus der linken Gehäusehälfte bekommen.
Problem ist, das wir das Zahnrad was hinter dem Polrad liegt, nicht abgekommen - Haben es auch noch mit einem Abzieher probiert gehabt, der scheint aber nicht der richtige zu sein.
Haben das ganze auch schon erhitzt (Heißfön) und dann nochmal probiert.. Das Zahnrad ist davon aber schwer unbeeindruckt.

Habt ihr noch eine Idee, wie wir das Zahnrad abbekommen, damit wir die Kurbelwelle raus bekommen um dann die Lager zu tauschen?

Vielen Vielen Dank schonmal :)


Gruss & schönen Sonntag
Marcus
Mit freundlichen Grüßen
Marcus
NoX
 
Beiträge: 179
Registriert: 15. Juni 2012, 12:50
Wohnort: 64319 Pfungstadt

Re: Zahnrad auf der Kurbelwelle entfernen

Beitragvon NoX » 19. September 2014, 10:07

Möp,

das hat sich erledigt :)

Nach einiger Recherche haben wir mitbekommen, das des linke Lager der KW aufgepresst ist.
War kurz beim Instandsetzer, der hat mir die KW dann rausgedrückt.

Trotzdem danke :)


Gruss
Marcus
Mit freundlichen Grüßen
Marcus
NoX
 
Beiträge: 179
Registriert: 15. Juni 2012, 12:50
Wohnort: 64319 Pfungstadt


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste