Federbein GSXR rote Feder

Beiträge zur Serientechnik

Re: Federbein GSXR rote Feder

Beitragvon AndreasP » 8. Januar 2019, 11:41

Rocco hat geschrieben:BTW die Streben an meiner FZR hat auch mal jemand aus hochfestem Alu nachgebaut, das funktioniert.


Hallo,
es passen nur die Original Streben oder Streben in Originallänge.
Die Hundeknochen für eine Höherlegung sind ungeeignet. - Und ja, das Federbein ist gut !!
VG Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 234
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Federbein GSXR rote Feder

Beitragvon Bernd » 11. Januar 2019, 20:27

Hallo,

gemacht habe ich noch nichts - es ist mir zu frisch...
Aber eine Frage an die Track - Fahrer: Muß ich den Endschalldämpfer höher legen, oder reicht die Schräglagenfreiheit aus? (mit dem Suzuki K1 Stoßdämpfer)
Ich möchte erstmal mit dem Originaldämpfer fahren, wegen Lautstärke und Leistung (mit meiner Duc habe ich am STC Probleme...)

Gruß
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 17
Registriert: 22. September 2018, 23:38
Wohnort: 97708 Bad Bocklet

Re: Federbein GSXR rote Feder

Beitragvon Rocco » 12. Januar 2019, 20:15

Ich wollte es immer mal ordentlich machen... ich habe bis dato nur ein etwa 10 cm langes Stück Rohr eingefügt um den Auspufftopf höher zu legen.
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1243
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Federbein GSXR rote Feder

Beitragvon Bernd » 15. Januar 2019, 22:12

Hallo,

Ich habe jetzt erstmal neue Lager für die Knochen in der Schwinge gebraucht. Der Vorbesitzer hat nur die Schrauben gelockert, damit sich die Knochen noch bewegen... .
Damit die Feder nicht an der Schwinge schleift, muß ich die Knochen 155mm (Lochmitte) lang machen. Dann bleibt noch eine Heckanhebung von 36mm übrig (auf Montageständer) - Ich muß doch mal die Federbeinlänge messen...

Gruß
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 17
Registriert: 22. September 2018, 23:38
Wohnort: 97708 Bad Bocklet

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast