Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beiträge zur Serientechnik

Elektrische BenzinPumpe

Beitragvon Juergen » 2. Juli 2018, 17:46

Nabend Leute,
abschliessend das E-BePu Umbaudokument, wie es 1998 von Yamaha Deutschland ausgegeben wurde,
als pdf-scan anbei. Dazu noch die Verlinkung ins Forenarchiv mit der getippten Beschreibung, siehe :arrow:

> viewtopic.php?f=40&t=16 <

sowie Abbildung/en Anschlussbelegung/en Omrom E-BePu-Relais an meiner Blauen, siehe :arrow:

> https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_p ... 5bc2133fb1 <

Damit waer das Thema von meiner Seite durch...

Gruessle, Juergen ;)
Dateianhänge
Yamaha_E-BePu_SZR.pdf
(496.87 KiB) 7-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Juergen
 
Beiträge: 54
Registriert: 22. Dezember 2015, 16:37

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon Vladan » 11. Juli 2018, 12:47

Hallo zusammen und nochmal danke für euere Unterstützung.

Die Tage hab ich die Kleine einfach mal wieder laufen lassen.

1. Ohne die Benzinpumpe geht gar nix, in kaltem Zustand springt sie nicht an.
2. Mit BP kein Problem, sofort angelaufen, aber......sie tropft arg.....siehe Bild.

Nun hab ich keine Ahnung, weshalb, es wurden sonst keine Veränderungen vorgenommen.
In diesem Zustand ist sie vor meinem Urlaub noch gelaufen, ohne zu tropfen.
Benzin kommt direkt unten an der Schwimmerkammer heraus....man sieht den Tropfen noch leicht.

Frage: wie kommt das, woher...und wie kann ich es beheben?

Danke und Gruß
Vladan


Bild
Vladan
 
Beiträge: 96
Registriert: 2. Mai 2012, 12:55

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon Langen Klaus » 11. Juli 2018, 17:09

das Problem hatte ich auch mal, es kam und ging allerdings wieder von selbst. Im Nachhinein denke ich, dass das Schwimmerkammerventil hing, also nicht richtig abdichtete. Ich habe dann mal die Vergaser zerlegt und gereinigt. Das Tropfen ist nie mehr aufgetreten. Kann allerdings nicht verbindlich sagen, ob es an dieser Maßnahme lag.
Langen Klaus
 
Beiträge: 101
Registriert: 18. Oktober 2010, 10:19

Benzingedroeppel

Beitragvon Juergen » 12. Juli 2018, 10:40

Servus Vladan,
Vladan hat geschrieben:Frage: wie kommt das, woher...und wie kann ich es beheben?

guckst Du in meinem letzten Beitrag das E-BePu Umbaudokument von Yamaha zum Download :idea: Punkt 6.
Bei Umbau auf E-BePu anner SZR empfiehlt es sich das Ueberlaufroehrchen der Schwimmerkammer
zu verschliessen. Abbildung siehe folgender Link, Pos. 26

https://www.xt600.de/xt_werkstatt/+spec ... r_oben.htm

Das kann, wenn ich mich recht erinner, vom Inneren der Schwimmerkammer,
als auch von aussen/unten erfolgen...

Gruessle, Juergen ;)
Benutzeravatar
Juergen
 
Beiträge: 54
Registriert: 22. Dezember 2015, 16:37

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron