Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beiträge zur Serientechnik

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon naturfan1 » 11. Juni 2018, 20:40

Hallo Vladan,

Aus dem Post erkenne ich, dass in deiner SZR schon eine elektrische Benzinpumpe eingebaut wurde.
Denn sonst könntest du ja nicht mit einem Netzteil den Durchfluss bestimmen.
Im Original-Zustand gab es nur eine Unterdruck-Benzinpumpe. - Nie gab es eine elektrische Variante.
Die elektrische wird einfach an geschaltetes +12V ohne Relais gelegt. Den Rest macht die Pumpe alleine!
Man hört nach Zündung Ein, ein kurzes surren, bis ca 0,3 mbar erreicht sind, dann schaltet sie selbständig ab.
Danach läuft gewöhnlich der Motor und du hörst die Pumpe nicht mehr wann sie einschaltet oder ausschaltet.
Die Vakuum-Pumpe ist einfach und zuverlässig aufgebaut. Bewegliche Membrane werden durch den Unterdruck
vom Vergaser und die eine oder andere Richtung gesaugt. Ähnlich wie beim Herz mit den Klappen.
Dadurch wird Benzin gefördert. Wenn dies nicht mehr funktioniert, vor allem beim anlassen,
liegt es oft auch an der verbauten liderlichen Batterie die den Anlasser, bzw den Motor, gerade so dreht.
D.h. Kaum Unterduck. = kaum Benzinförderung. SZR läuft nich an!
Natürlich können die Membrane auch erlahmen. Diese kann man aber einfach tauschen.
Nicht zu vergessen das dünne Vakuum-Schläuchen vom Vergaser zur Pumpe. Ein kleiner Knick,
oder ein winziges Loch und die 0,3 mbar fallen zusammen. Dieser Druck liegt übrigens im Normalfall immer am Schwimmerschalter an.
Alles was du sonst dazu optimieren willst ist gewöhnlich unnötig.
Deine elektrische Pumpe kann den Druck nicht mehr aufrecht erhalten, weil ganz einfach defekt!
Eine Neue rein wie von Dennis vorgeschlagen und gut ist!

Gruß

Harald
naturfan1
 
Beiträge: 318
Registriert: 1. April 2011, 12:01
Wohnort: 75334 Straubenhardt/Enzkreis

Elektrische BenzinPumpe

Beitragvon Juergen » 12. Juni 2018, 12:26

Hallo Leute,
wer ein rein mit Zuendungsplus beschaltetes Relais zur Ansteuerung/Bestromung der elektrischen BePu verwendet, handelt fahrlaessig :!:
Im Falle eines (Un-)Falles wuerde, trotz idR dann stehendem Motor, die Pumpe bei eingeschalteter Zuendung
uU den ganzen Tankinhalt in die Umwelt (be)foerdern - somit deren Beschaltung fuer vermeidbare,
ggf. gravierende Folgeschaeden (auch fuer die Umwelt) verantwortlich sein :!:

:arrow: Ich reich diverse technische Anhaenge zu dem Thema sobald moeglich nach ...

Gruessle, Juergen ;)
Benutzeravatar
Juergen
 
Beiträge: 51
Registriert: 22. Dezember 2015, 16:37

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon Vladan » 13. Juni 2018, 21:07

Hallo zusammen,

und nochmal....vielen, lieben Dank für die zahlreichen Antworten.

Also...die Benzinpumpe hängt an keinem Relais, vielmehr geht sie direkt zur Zündbox und bekommt von dort den Saft.

Heute die neue BP eingebaut, allerdings noch nicht zuschaltbar, vielmehr im -Orginalzustand-, ging gut - plug and play.
Die Kleine läuft. Nach 20 Kilometer Probefahrt ist sie nicht ausgegangen, nimmt -normal- Gas an.

Aber, das Patschen ist jämmerlich und heftig. Beim Gas wegnehmen knallt es heftig zum Auspuff hinaus mit einer schwarzen Rauchwolke.

Jetzt habe ich erst mal keinen Plan, wo anfangen zu suchen.
Den Luftfilterkasten hab ich nochmal inspiziert, nun ist er auch dicht, sie zieht keine Falschluft.
Das Patschen lässt auf nicht verbranntes Benzin schließen....
Zündkerze ist neu
Zündspule?
Zündbox?....da hab ich noch eine rumliegen, die könnte ich auf die Schnelle tauschen.

Was mich irritiert, dass dieses Patschen erst aufgetreten ist, seit sie diese Macke hat, mal auszugehen und dann wieder läuft.
Nun läuft sie....okay....20 Kilometer nur und knallt furchtbar.

Wo suchen anfangen?

Grüßle, Vladan
Vladan
 
Beiträge: 95
Registriert: 2. Mai 2012, 12:55

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon dennis121181 » 13. Juni 2018, 21:41

Ansaugstutzen und Choke mal kontrollieren.
LG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1277
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon AndreasP » 14. Juni 2018, 07:35

Moin,
Bau eine Lambdasonde ein.
Dann weißt du sicher, ob es am Gemisch liegt.
Alternativ würde ich das kompl. Zündsystem tauschen. Irgendwo wird der Fehler liegen.

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 202
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Air-Cut Ventil

Beitragvon Juergen » 14. Juni 2018, 09:09

Hallo Vladan,
Bei Symptom wie folgt
Vladan hat geschrieben: Beim Gas wegnehmen knallt es heftig zum Auspuff hinaus mit einer schwarzen Rauchwolke.
Grüßle, Vladan

koennte am (Serien-)Gaser links auch das Air-Cut-Ventil durch sein...

Gruessle, Juergen ;)
Benutzeravatar
Juergen
 
Beiträge: 51
Registriert: 22. Dezember 2015, 16:37

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon Vladan » 14. Juni 2018, 19:18

Hi zusammen,

kurzes update.

Der Ansaugtrackt ist Okay, am Choke ist lediglich die Abdeckkappe lose, sonst scheint alles gut zu sein.

Heute war der Tag des Umbaus.
Neue Lage der BP neben dem Anlasser gefunden, alle Benzinleitungen für die zuschaltbare BP verlegt, Rückschlagventil eingebaut, und Schnellverschluss verbaut.
Allerdings läuft sie noch mit -konstanter- BP, so als ob sie im Reservezustand liefe, da ich den Kippschalter noch nicht habe.
Sie läuft...gerade mal so, patscht nun schon im Stand, nimmt schlecht Gas an.

Das Blubbern kommt irgendwie auch von vorne, so der Eindruck.
Ein Blick Richtung Krümmer sagt alles.

Am linken Krümmer hat es die innere Schraube abgedreht, sie sitzt im Block.
Die äußere Schraube ist lose, das Halteblech für den Krümmer vibriert fröhlich vor sich hin.

Was das nun wieder mit dem unruhigen Lauf zu tun hat....ich weiß es nicht.

Werd die Tage nun versuchen, die abgerissene Schraube heraus zu bekommen (sie ragt nicht heraus), dann schau ich weiter.

Getrübte Grüße,
Vladan

...der sich am Montag erst mal Richtung -Mandello del Lario- macht, in die Heimat der Guzzi... mit der Guzzi....
Vladan
 
Beiträge: 95
Registriert: 2. Mai 2012, 12:55

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon dennis121181 » 14. Juni 2018, 19:40

Dann mal viel Spaß in Italien.

LG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1277
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen

Re: Oranje auf Reisen - die kleine Zicke

Beitragvon Rocco » 16. Juni 2018, 20:43

Membranpumpen haben kein Relais, wozu auch.
Elektrische kann man per Relais steuern, muss man aber genau genommen nicht.
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1213
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast