Bennis nackige SZR

Re: Bennis nackige SZR

Beitragvon benni » 25. Mai 2014, 22:18

Weich ist ja ok, was anderes als Messing würd ich ausschließen.

Ne große Rändelschraube mit Torxantrieb (T25) wär geil.

Das wär von außen wie von innen bedienbar.
Benutzeravatar
benni
 
Beiträge: 298
Registriert: 22. Oktober 2010, 21:53
Wohnort: 61440 Oberursel

Re: Bennis nackige SZR

Beitragvon Rocco » 29. Mai 2014, 15:38

Würde ich meine Erre im Straßenbetrieb nutzen hätte ich auf jeden Fall eine elektrische Pumpe verbaut muss ich sagen. Meine wollte auch nicht anhopsen beim Versuch letzte Woche. Nun habe ich es mit dem TZR-Tank ja relativ einfach weil man ganz einfach an den Einlass kommt, ob mit Einzelfiltern oder anderen. 2 Sprühstöße Bremsenreiniger und die Kiste sprang sofort an und blieb es auch.

Auf die paar Gramm für die Benzinpumpe kommt es doch auch nicht mehr drauf an, Dennis.
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1251
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Bennis nackige SZR

Beitragvon dennis121181 » 31. Mai 2014, 21:34

Geht da nicht um das Gewicht. Würde wenn, dafür auch komplett neue Strippen ziehen. Dem originalem Kabelbaum vertraue ich nicht.

LG Dennis
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich ganz normal bin, die andere summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
dennis121181
 
Beiträge: 1335
Registriert: 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: 47638 Straelen

Re: Bennis nackige SZR

Beitragvon benni » 7. April 2019, 19:08

Long time no see... :oops:

Das Leben, es ändert sich. is halt so.
Ich würde gern mein ganzes SZR Zeug verkaufen.
War ne geile Zeit, erinnere mich immer noch gerne an die Treffen!

Ich mach dann mal einen Faden im Verkauf auf.
Benutzeravatar
benni
 
Beiträge: 298
Registriert: 22. Oktober 2010, 21:53
Wohnort: 61440 Oberursel

Vorherige

Zurück zu Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron