Gordon

Re: Gordon

Beitragvon Rocco » 13. März 2018, 18:36

Was ich mir überlege: Das ist doch eher der Öl- als der Benzintank, oder?
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1222
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Gordon

Beitragvon AndreasP » 13. März 2018, 18:53

Ja ganz eindeutig! Es ist der Öltank.
Der Alu Tank sitzt unter dem aufgeschnittenen Original Acerbis Tank.

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 209
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Gordon

Beitragvon Rocco » 13. März 2018, 21:06

Würde mich echt interessieren ob er eine Benzinpumpe verwendete.

Meine SZR stotterte grundsätzlich nach ein paar hundert Metern auf der Geraden immer. Egal ob mit elektrischem Benzinhahn oder ganz ohne.
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1222
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Gordon

Beitragvon bill » 14. März 2018, 08:53

m.W nicht aber bei Gordon sitzt der Tank oben, da ist auch keine Pumpe notwendig.

Statt so rumzufragen waere ies besser, einfach die Photos (link!) anzusehen.
Benutzeravatar
bill
 
Beiträge: 749
Registriert: 18. Oktober 2010, 04:00
Wohnort: 74336 Brackenheim

Re: Gordon

Beitragvon bill » 14. März 2018, 09:20

oder einfach zu lesen, was Andreas geschrieben hat:
Der Alu Tank sitzt unter dem aufgeschnittenen Original Acerbis Tank.

Mike:
I'm going to chop out the bottom out of the tank so that it will still work as a cover for the newly fabricated fuel tank and airbox.

Bild
Bild

...still work as a cover for the... and airbox

was auch bedeutet, dass die Airbox ziemlich groesser ist. Die Vergaser sind innen drin; die Box reicht vom Zylinderkopf nach hinten soweit wie moeglich.
Benutzeravatar
bill
 
Beiträge: 749
Registriert: 18. Oktober 2010, 04:00
Wohnort: 74336 Brackenheim

Re: Gordon

Beitragvon bill » 14. März 2018, 09:27

womit ich bei meiner ersten Post waere.

Gordon waere auf jedenfall was, WENN man wirklich an einer echt guten SZR interessiert ist.
ALLE Photos im Blog ansehen.
soviel "Kleinigkeiten sind da angegangen:
-Schwinge modifiziert, damit eine viel besseres Federbein auch Platz hat,
-groessen Alu Tank oben
-Brauchbaren Oeltank
-gute Airbox und die Keihin Vergaser werden mit verkauft
-komplett neuen Alu Heckrahmen
-usw usw usw.
und all das fuer 1500£ - die Keihin alleine sind schon 700
Benutzeravatar
bill
 
Beiträge: 749
Registriert: 18. Oktober 2010, 04:00
Wohnort: 74336 Brackenheim

Re: Gordon

Beitragvon AndreasP » 14. März 2018, 13:06

Hallo Bill,

wer die Startmaschine und Vergaser brauchen kann, erhält den Rest "kostenlos" dazu.
Wie wird die Airbox beatmet? Sie ist nach oben hin nicht abgedichtet, so daß die Vergaser nicht die heiße Motorluft einatmen müssen. Gibt es Erfahrungswerte, was so etwas tatsächlich bringt? Ist das vielleicht ein PS oder wie viel kann verloren gehen??

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 209
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Gordon

Beitragvon Rocco » 15. März 2018, 21:15

bill hat geschrieben:soviel "Kleinigkeiten sind da angegangen:
-Schwinge modifiziert, damit eine viel besseres Federbein auch Platz hat,


Was völlig unnötig ist, wenn man das passende Baujahr von GSX-R-Federbein verwendet, haben wir auch schon ein paar Mal erörtert. War ja auch irgendwann gegenstandslos bei Edwards als er das Öhlins einbaute.

Ansonsten würde ich nicht so blöde fragen, wenn ich etwas auf Fotos bereits gesehen hätte. Den eigentlichen Lufteinlass der Airbox habe ich übrigens auch nirgendwo entdeckt.

Bei meinem TZR-Tank müsste es theoretisch auch funktionieren ohne Pumpe, tut es aber nicht.
Benutzeravatar
Rocco
 
Beiträge: 1222
Registriert: 8. Oktober 2011, 19:35
Wohnort: Randberlin

Re: Gordon

Beitragvon AndreasP » 16. März 2018, 15:20

Rocco hat geschrieben:Bei meinem TZR-Tank müsste es theoretisch auch funktionieren ohne Pumpe, tut es aber nicht.


Wenn der Querschnitt der Zuleitung incl. Benzinhahn ausreichend groß ist, geht das mit dem TZR Tank.
Dieser Umbau ist schon oft vorgenommen worden. Hast du einen 8 mm Schlauch???

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 209
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

Re: Gordon

Beitragvon AndreasP » 16. März 2018, 20:05

Seit Jahren fahre ich einen Alu Tank ohne Pumpe, in Verbindung mit den TM 34/38.
Das geht ganz hervorragend. Ob der Tank jetzt aus gedengeltem Aluminium oder Italienischem Acerbis Kunststoff besteht, ist völlig egal. Wichtig ist nur der ungehinderte Zufluß in die Schwimmerkammer.

Andreas
AndreasP
 
Beiträge: 209
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:39

VorherigeNächste

Zurück zu Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast