Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Re: Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Beitragvon KirschblüteSZR » 15. Juli 2013, 17:58

Jaaaa, auf diese Idee kam ich auch schon, aber.... :lol:
lt. Yamaha "Wir stellen solche Bescheinigungen NICHT MEHR aus, wenden Sie sich bitte an den Reifenhersteller"
Ich habe dem Tüv-Prüfer das Schreiben aus dem Forum vorgelegt, dass Yamaha 2009 solche Bescheinigungen ausgestellt hat, ... Interessierte ihn nicht, dass ich mir solche Mühe gegeben habe, er will etwas von MICHELIN lesen ... Herrje, wie gut, dass meine Mama mich so gut erzogen hat, sonst müsste ich mir den Mund mit Seife auswasche gehen, ... da soll man ruhig bleiben :roll:
KirschblüteSZR
 
Beiträge: 16
Registriert: 13. Juli 2013, 17:39

Re: Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Beitragvon fran-jo » 15. Juli 2013, 18:32

Dann gehört Yamaha wohl jetzt auch dazu....https://www.mopedreifen.de/shop/freigabe_noetig.pdf

Und Michelin ist insofern ein Problem, als dass die wirklich keine Freigaben irgendwo veröffentlichen und sich lediglich auf die ABE des Mopeds berufen. Für die anderen (Pirelli, Bridgestone, Gemetzel...) kann man die z.B. da runterladen.

Ich befürchte, Du musst es mit weiblichem Charme und Hartnäckigkeit versuchen, wobei ich in Bezug auf die Mischbereifung eher wenig Hoffnung habe.

Gruss

Franjo
fran-jo
 
Beiträge: 181
Registriert: 6. August 2012, 15:00

Re: Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Beitragvon bike-didi » 15. Juli 2013, 19:44

Du wirst auch jetzt an jeder anderen Prüfstelle des TÜV Nord keine Plakette bekommen! Deine Daten sind gespeichert und an jeder Prüfstelle abrufbar! Ich habe ja schon in anderem thread etwas dazu geschrieben. Die Fahrt nach Essen kannst Du Dir sparen!
Falls Du das abkürzen willst, fahre zu Auto Stoye, Körner Straße 60 in Hagen - ist ja nicht weit von Bochum. Dorthin kommt der Herr Witthauer, Sachverständiger der GTÜ. Der ist in der Regel zw. 9 und 11 Uhr dort (am besten vorher durchklingeln).
Falls nach Hagen fahren willst, schicke mir mal eine pn mit Deinem Namen und dem Kennzeichen Deiner SZR. Ich melde Dich dann dort an. Da gibt es dann auch die Plakette... ;)
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 390 R; KTM Duke 390 R 2.0 (Mod. 2017)
2x KTM RC 390 Cup
Derbi Mulhacén Café GPRacer
Benutzeravatar
bike-didi
Administrator
 
Beiträge: 1014
Registriert: 16. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Arnsberg

Re: Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Beitragvon KirschblüteSZR » 15. Juli 2013, 20:57

Soooo,
nach langem hin und her:
Als erstes lass ich morgen diesen Satz aus meinem Schein austragen, ....
durch einen alten Kontakt habe ich nun einen "ihm befreundeten" Sachverständiger von GTÜ in Herne, der mir morgen WAHRSCHEINLICH die Plakette drauf klebt. Er sagte, dass es kein Ding wäre, mir morgen die Plakette zu kleben, nur sollte ich das mit dem Fahrzeugschein klären, weil ich sonst in 2 Jahren beim TÜV bzw HU wieder Probleme bekomme...
Man, die denken auch, wenn eine Frau vor den steht, können die sich alles erlauben, aber... Hartnäckigkeit siegt! ;)
KirschblüteSZR
 
Beiträge: 16
Registriert: 13. Juli 2013, 17:39

Re: Welche Reifen/welche haben eine Freigabe, was darf ich?

Beitragvon KirschblüteSZR » 17. Juli 2013, 17:01

Hallo Leute,
ihr glaubt es kaum, aber... ich komme gerade von einer Spritztour mit meinem "Schatz"...
Japs, ihr lest richtig.. Ich bin gefahren, LEGAL...mit PLAKETTE...
Ein Traum wurde wahr :D
Ich bin euch so dankbar....
Allzeit gute Fahrt;
eure Kirschblüte
KirschblüteSZR
 
Beiträge: 16
Registriert: 13. Juli 2013, 17:39

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Infos zur SZR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron